Sie sind hier: » Home » Geschäftsführer, Geschäftsführerhaftung, Insolvenz » Blog article: Konkursverschleppung faktischer Geschäftsführer


  • Der Autor:
    Dr. Lukas Fantur Rechtsanwalt in Wien


  • Rechtsanwalt Wien Dr. Lukas Fantur

    Rechtsanwalt in Wien mit Tätigkeitsgebieten GmbH-Recht und Gesellschafts- recht.


    Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift für Gesellschafts-recht.

  • Kontakt

  • Breitenfurter Straße 372B
    Stiege 5, 2. Stock, Büro 3
    1230 Wien - Österreich
    T: +43-1-513 85 20
    F: +43-1-513 85 20-20
    E: office [at] fantur [Punkt] at
    www.Fantur.at



    1:16

    Twitter.com/GmbHRecht

    GmbH-Recht Österreich

    Wirb ebenfalls für deine Seite


  • Gesellschaftsrecht Ressourcen




  • « | Home | »

    Konkursverschleppung faktischer Geschäftsführer

    von Dr. Lukas Fantur | 21. März 2008

    Ein so genannter faktischer Geschäftsführer hat bei Eintritt der Insolvenz auf die Stellung eines Insolvenzantrages hinzuwirken. Andernfalls ist er für Konkursverschleppung haftbar.

    Das hat der Oberste Gerichtshof entschieden (17.12.2007, 8 Ob 124/07d).

    Faktischer Geschäftsführer

    Von einem faktischen Geschäftsführer spricht man, wenn jemand eine GmbH tatsächlich leitet, ohne wirksam zum Geschäftsführer bestellt zu sein. Häufig handelt es sich bei einem faktischen Geschäftsführer um den Mehrheits- oder Alleingesellschafter. Es sind aber auch Nichtgesellschafter in der Praxis als faktische Geschäftsführer beobachtbar.

    Kläger im Anlassfall war die Gebietskrankenkasse.

    Rechtsanwalt Geschäftsführerhaftung

    dr-lukas-fantur.jpg

    Rechtsanwalt Dr. Lukas Fantur berät und vertritt Sie bei der Geltendmachung und ebenso bei der Abwehr der Geschäftsführerhaftung.

    Rechtsanwalt Dr. Lukas Fantur
    1230 Wien, Endresstraße 119

    Tel. +43 (0)1 / 513 85 20

    Mehr zum Thema:

    Themen: Geschäftsführer, Geschäftsführerhaftung, Insolvenz | 0 Kommentare »

    Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel: