Sie sind hier: » Home » Gesellschaftsvertrag » Blog article: Auslegung des Gesellschaftsvertrages einer GmbH


  • Der Autor:
    Dr. Lukas Fantur Rechtsanwalt in Wien


  • Rechtsanwalt Wien Dr. Lukas Fantur

    Rechtsanwalt in Wien mit Tätigkeitsgebieten GmbH-Recht und Gesellschafts- recht.


    Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift für Gesellschafts-recht.

  • Kontakt

  • Breitenfurter Straße 372B
    Stiege 5, 2. Stock, Büro 3
    1230 Wien - Österreich
    T: +43-1-513 85 20
    F: +43-1-513 85 20-20
    E: office [at] fantur [Punkt] at
    www.Fantur.at



    1:16

    Twitter.com/GmbHRecht

    GmbH-Recht Österreich

    Wirb ebenfalls für deine Seite


  • Gesellschaftsrecht Ressourcen




  • « | Home | »

    Auslegung des Gesellschaftsvertrages einer GmbH

    von Dr. Lukas Fantur | 28. August 2009

    OGH-Rechtsprechung

    Es entspricht der ständigen Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofs (OGH), dass korporative Regelungen des Gesellschaftsvertrags, die

    objektiv nach ihrem Wortlaut und Zweck in ihrem systematischen Zusammenhang auszulegen sind.

    In einer kürzlich ergangenen Entscheidung bestätigt der OGH seine Rechtsprechung.

    Quelle: OGH 14.05.2009 6Ob48/09s

    Mehr zum Thema:

    Themen: Gesellschaftsvertrag | 0 Kommentare »

    Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel: