Sie sind hier: » Home » Aktiengesellschaft » Blog article: Spannungsverhältnis zwischen Gesellschaftsrecht und Kapitalmarktrecht


  • Der Autor:
    Dr. Lukas Fantur Rechtsanwalt in Wien


  • Rechtsanwalt Wien Dr. Lukas Fantur

    Rechtsanwalt in Wien mit Tätigkeitsgebieten GmbH-Recht und Gesellschafts- recht.


    Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift für Gesellschafts-recht.

  • Kontakt

  • Breitenfurter Straße 372B
    Stiege 5, 2. Stock, Büro 3
    1230 Wien - Österreich
    T: +43-1-513 85 20
    F: +43-1-513 85 20-20
    E: office [at] fantur [Punkt] at
    www.Fantur.at



    1:16

    Twitter.com/GmbHRecht

    GmbH-Recht Österreich

    Wirb ebenfalls für deine Seite


  • Gesellschaftsrecht Ressourcen




  • « | Home | »

    Spannungsverhältnis zwischen Gesellschaftsrecht und Kapitalmarktrecht

    von Dr. Lukas Fantur | 30. Juni 2011

    Gesellschaftsrecht und Kapitalmarktrecht – eine schwierige Beziehung. Das war das Thema der Antrittsvorlesung von Friedrich Rüffler als Professor an der Universität Wien am 29. Juni 2011.

    Widerspruch zwischen Gesellschaftsrecht und Kapitalmarktrecht

    Als aktuelles Beispiel wurde die Diskussion über das Verhältnis zwischen Prospekthaftungsansprüchen von Anlegern einerseits und dem aktienrechtlichen Verbot der Einlagenrückgewähr andererseits beleuchtet. Dazu gibt es inzwischen eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs.

    Auch die kapitalmarktrechtliche Verpflichtung von Ad Hoc-Mitteilungen kann beispielsweise im Spannungsverhältnis zum Aktienrecht stehen.

    Gleichordnung von Gesellschaftsrecht und Kapitalmarktrecht

    Während manche behaupten, das Gesellschaftsrecht habe gegenüber dem Kapitalmarktrecht eine dienende Funktion, vertritt Rüffler den Standpunkt, dass beide Rechtsgebiete gleichwertig einander gegenüberstehen.

    Bemerkenswert sei aber, dass der Gesetzgeber in beiden Rechtsgebieten gleiche Sachverhalte regle, dabei aber immer wieder zu unterschiedlichen Ergebnissen gelangt.

    Diese Widersprüche müssen nach Rüffler mit den herkömmlichen, zur Verfügung stehenden Methoden der Gesetzesauslegung bewältigt werden.

    Über den Autor

    Ich bin Rechtsanwalt in Wien, Fachautor und Herausgeber einer Fachzeitschrift.

    nach oben

    Mehr zum Thema:

    Themen: Aktiengesellschaft | 1 Kommentar »

    Ein Kommentar zu “Spannungsverhältnis zwischen Gesellschaftsrecht und Kapitalmarktrecht”

    1. Dr. Lukas Fantur meint:
      11. Dezember 2011 um 11:12

      Der Vortrag wurde mittlerweile in einer Fachzeitschrift veröffentlicht: Rüffler, Gesellschaftsrecht und Kapitalmarktrecht – über eine schwierige Beziehung, Bank Archiv 2011, 699

    Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel: