Sie sind hier: » Home »


  • Der Autor:
    Dr. Lukas Fantur Rechtsanwalt in Wien
    #Spezialisierung #Erfahrung #Engagement

    Tel. 01/513 85 20



  • Rechtsanwalt Wien Dr. Lukas Fantur

    Rechtsanwalt in Wien mit Tätigkeitsgebieten GmbH-Recht und Gesellschafts-recht.


    Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift für Gesellschafts-recht.

  • Kontakt

  • Breitenfurter Straße 372B
    Stiege 5, 2. Stock, Büro 3
    1230 Wien - Österreich
    T: +43-1-513 85 20
    F: +43-1-513 85 20-20
    E: office [at] fantur [Punkt] at
    www.Fantur.at



    1:16

    Twitter.com/GmbHRecht

    GmbH-Recht Österreich

    Wirb ebenfalls für deine Seite


  • Gesellschaftsrecht Ressourcen




  • Nachfolgende Artikel »

    Mezzaninkapital bei einer GmbH: Darf die Gesellschaft die Due Diligence-Kosten des Finanzierers tragen?

    von Dr. Lukas Fantur | 21. September 2009

    Unter Mezzaninkapital wird üblicherweise eine Mischform zwischen Eigen- und Fremdkapital verstanden. Die Ausgestaltungsformen von Mezzaninkapital sind durchaus vielfältig.

    Mezzaninkapital bei GmbH: Überwälzung von Due Diligence-Kosten des Finanzierers auf die Zielgesellschaft

    Führt ein Finanzierer vor einer allfälligen Gewährung einer Mezzaninkapital-Finanzierung eine Due Diligence durch, will er die Kosten dafür in der Regel nicht endgültig selbst tragen.

    Das führt zur Frage, ob eine Vertragsregelung, nach der diese Due Diligence-Kosten (ganz oder teilweise) vom Mezzaninkapital-Geber an die Zielgesellschaft (eine GmbH) weiter verrechnet werden können, zulässig ist. Dies ist im Einzelfall zu prüfen.

    Weiterlesen »

    Kontroverse um Anwendung des Verbots der Einlagenrückgewähr auf GmbH & Co KG

    von Dr. Lukas Fantur | 11. September 2009

    Im Vorjahr hat der Oberste Gerichtshof (OGH) entschieden, das für die GmbH geltende Verbot der Einlagenrückgewähr auch bei der GmbH & Co KG (analog) anzuwenden.

    Die Entscheidung hat nun eine Diskussion in der Rechtswissenschaft ausgelöst.

    Weiterlesen »

    Verbot der Einlagenrückgewähr bei GmbH – Rechtsfolgen bei Verstößen

    von Dr. Lukas Fantur | 30. August 2009

    EinlagenrückgewährVerstöße gegen das Verbot der Einlagenrückgewähr ziehen schwerwiegende Rechtsfolgen nach sich.

    Weiterlesen »

    Einlagenrückgewähr bei GmbH & Co KG: Kritik an Rechtsprechung

    von Dr. Lukas Fantur | 25. April 2009

    Das bei der GmbH geltende Verbot der Einlagenrückgewähr ist nach der OGH-Entscheidung vom 29.5.2008 (2 Ob 225/07p) analog auf die GmbH & Co KG anzuwenden. Die Autoren Kalss, Eckert und Schörghuber von der WU Wien lehnen das ab.

    Weiterlesen »

    Verdeckte Gewinnausschüttung durch Zuwendung an nahestehende Personen

    von Dr. Lukas Fantur | 16. März 2009

    Weiterlesen »

    Nichtige Abtretung von GmbH-Anteil | Verbot der Einlagenrückgewähr

    von Dr. Lukas Fantur | 23. Februar 2009

    Nichtiger Abtretungsvertrag, wenn Gegenleistung von GmbH stammt

    Weiterlesen »

    Einlagenrückgewähr-Verbot: Gerichte müssen Verstöße von Amts wegen wahrnehmen

    von Dr. Lukas Fantur | 19. November 2008

    Einlagenrückgewähr: Gerichte müssen Verstöße gegen das Verbot der Einlagenrückgewähr von Amts wegen wahrnehmen.

    Weiterlesen »

    Einlagenrückgewähr – Was ist das?

    von Dr. Lukas Fantur | 9. Oktober 2008

    Einlagenrückgewähr-Verbot: erfasste Gesellschaftsformen

    Einlagenrückgewähr bei Kapitalgesellschaften ist im Aktiengesetz (§ § 52, 54) und im GmbH-Gesetz (§ 82) geregelt. Das Verbot der Einlagenrückgewähr erfasst

    Weiterlesen »

    Einlagenrückgewähr (verdeckte Gewinnausschüttung) bei GmbH & Co KG

    von Dr. Lukas Fantur | 16. August 2008

    Das bei der GmbH geltende Verbot der Einlagenrückgewähr (steuerrechtlich: verdeckte Gewinnausschüttung) ist analog auf die GmbH & Co KG anzuwenden. Das hat der Oberste Gerichtshof entschieden.

    Weiterlesen » Nachfolgende Artikel »