Sie sind hier: » Home » GmbH-Reform » Blog article: GmbH-Gründung künftig ohne Notar


  • Der Autor:
    Dr. Lukas Fantur Rechtsanwalt in Wien


  • Rechtsanwalt Wien Dr. Lukas Fantur

    Rechtsanwalt in Wien mit Tätigkeitsgebieten GmbH-Recht und Gesellschafts- recht.


    Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift für Gesellschafts-recht.

  • Kontakt

  • Endresstraße 119
    1230 Wien - Österreich
    T: +43-1-513 85 20
    F: +43-1-513 85 20-20
    E: office [at] fantur [Punkt] at
    www.Fantur.at



    1:16

    Twitter.com/GmbHRecht

    GmbH-Recht Österreich

    Wirb ebenfalls für deine Seite


  • Gesellschaftsrecht Ressourcen




  • « | Home | »

    GmbH-Gründung künftig ohne Notar

    von Dr. Lukas Fantur | 25. August 2015

    Die Bundesregierung hat beschlossen, GmbH-Gründungen zu vereinfachen. Um den Gründern Geld und Zeit zu sparen, soll dabei die Rolle der Notare zurückgedrängt werden. Die Umsetzung soll noch 2015 erfolgen.

    Handysignatur statt notarieller Beglaubigung

    Die elektronische Signatur (Handysignatur) soll künftig die notarielle Unterschriftsbeglaubigung ersetzen.

    Keine Notariatsaktspflicht für Standardgründungen mit Mustersatzung

    Zudem soll künftig die Notariatsaktspflicht für den Gesellschaftsvertrag bei Neugründungen mit Mustersatzung entfallen, sofern eine gleichwertige Lösung gefunden wird, die dem Prävisionserfordernis im Hinblick auf Wirtschaftskriminalität gerecht wird. Seriöse und nachhaltige Gründungen müssen weiterhin sichergestellt werden.

    Verwaltungsvereinfachung

    Diese und andere Maßnahmen laufen bei der Bundesregierung unter dem Titel „Reformdialog Verwaltungsvereinfachung“. Laut dem Papier „Reformdialog Verwaltungsvereinfachung“ vom 23.06.2013 sollen diese Schritte bis Jahresende 2015 umgesetzt werden.

    Quelle: Papier „Reformdialog Verwaltungsvereinfachung“ vom 23.06.2015

    Über mich

    Ich bin Rechtsanwalt in Wien mit Tätigkeitsbereich GmbH-Recht, Autor zahlreicher Publikationen zum GmbH-Recht und Herausgeber der Zeitschrift für Gesellschaftsrecht.

    Kontakt

    nach oben

    Mehr zum Thema:

    Themen: GmbH-Reform | 0 Kommentare »

    Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel: