Sie sind hier: » Home » Firmenbuch, GmbH » Blog article: Firmenbuch-Anträge: Nur elektronisch oder auch auf Papier zulässig?


  • Der Autor:
    Dr. Lukas Fantur Rechtsanwalt in Wien


  • Rechtsanwalt Wien Dr. Lukas Fantur

    Rechtsanwalt in Wien mit Tätigkeitsgebieten GmbH-Recht und Gesellschafts- recht.


    Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift für Gesellschafts-recht.

  • Kontakt

  • Breitenfurter Straße 372B
    Stiege 5, 2. Stock, Büro 3
    1230 Wien - Österreich
    T: +43-1-513 85 20
    F: +43-1-513 85 20-20
    E: office [at] fantur [Punkt] at
    www.Fantur.at



    1:16

    Twitter.com/GmbHRecht

    GmbH-Recht Österreich

    Wirb ebenfalls für deine Seite


  • Gesellschaftsrecht Ressourcen




  • « | Home | »

    Firmenbuch-Anträge: Nur elektronisch oder auch auf Papier zulässig?

    von Dr. Lukas Fantur | 6. Oktober 2010

    Die Pflicht von Rechtsanwälten, sich des elektronischen Rechtsverkehrs (ERV) zu bedienen, ist als lex imperfecta anzusehen, d.h. die Nichteinhaltung bleibt ohne Rechtsfolge.

    Das entchied das Oberlandesgericht Wien.

    Firmenbuch-Eingaben auf Papier müssen behandelt werden

    Die Nichteinhaltung steht der geschäftsordnungsgemäßen Behandlungen eines in Papierform eingebrachten Antrages samt Beilagen nicht entgegen.

    Rechtsanwälte sind zwar verpflichtet, sich auch im Firmenbuchverfahren des elektronischen Rechtsverkehrs zu bedienen und haben glaubhaft zu machen, wenn die konkreten technischen Möglichkeiten dafür im Einzelfall nicht vorliegen

    Nur Ordnungsvorschrift

    Nach der Rechtsprechung stellt diese Bestimmung (89c Abs 5 GOG) aber nur eine Ordnungsvorschrift dar, deren Nichteinhaltung der geschäftsordnungsgemäßen Behandlung eines in Papierform eingebrachten Antrages samt Beilagen nicht entgegensteht.

    Quelle: OLG Wien 31.05.2010, 28R59/10t. Veröffentlicht in der Zeitschrift für Gesellschaftsrecht (GES 2010, 130).

    Über mich

    Ich bin Rechtsanwalt in Wien und (Mit-)Herausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift für Gesellschaftsrecht (GES). Als Rechtsanwalt in Wien beschäftige ich mich schwerpunktmäßig mit dem Gesellschaftsrecht, insbesondere im Zusammenhang mit dem Firmenbuch.

    nach oben

    Mehr zum Thema:

    Themen: Firmenbuch, GmbH | 0 Kommentare »

    Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Artikel: